Entwicklung

Entscheidend für unseren Geschäftserfolg ist die kompetente und konsequente Erfüllung von Kundenbedürfnissen. So wie sich unsere Kunden marktorientiert weiterentwickeln, entwickeln auch wir unsere Produkte weiter. So gewährleisten wir durch unsere Zusammenarbeit mit diversen Hochschulen und anderen Forschungs- und Entwicklungsinstitutionen stets ein sehr hohes Synergie- bzw. Know-how-Level.

Die dabei freigesetzten Effizienzgewinne investieren wir voll in die Entwicklung von neuen elektronischen Geräten.

Ein gutes Beispiel für unsere erfolgreiche Entwicklungsarbeiten ist unsere Universal Motorsteuerkarte UMS. Das UMS ist ein in Europakartenformat aufgebautes Steuerungs-, Melde- und Überwachungsgerät für verschiedene Elektromotortypen, wie Direktschaltung, Stern/Dreieck, Polumschaltbar oder Dalander in Klima- und Lüftungstechnischen Anlagen. Das Gerät steuert kodierbar den Motortyp in der Anlage an, und zeigt die - von der Anlage kommenden - wichtigsten Meldungen an. Diese Meldungen wie Betriebs- (Stufe 1 oder 2) oder Sammelstörmeldungen können an die GLT und/oder an SPS weiter geleitet werden.